Gartenarbeit

Wie man ein gespaltenes Transplantat macht


Split-Pfropftechnik


Das gespaltene Transplantat besteht darin, von einer gesunden und üppigen Pflanze einige Zweige (Marze genannt) zu nehmen, um sie mit einer ähnlichen Pflanze zu verbinden. Die aus der ersten Pflanze entnommenen Sprossen müssen nachbearbeitet werden, um im letzten Teil eine spitze Spitze zu erhalten. Dazu können Sie sich mit einem scharfen kleinen Messer bedienen, mit dem Sie einen glatten Keil erhalten. Fahren Sie dann mit der Pflanze fort, die das Transplantat enthält. Dazu muss ein gerader Ast mit einer Tiefe von 4/5 cm gespalten werden, der als Wurzelstock dient. Um den Erfolg des Transplantats zu fördern, ist es ratsam, den Zweig der Blätter zu berauben. Fügen Sie nun zwei Lücken in die Lücke ein und achten Sie darauf, dass die Rinde der beiden Elemente perfekt übereinstimmt. Nachdem Sie auch den zweiten Spross eingeführt haben, binden Sie den Wurzelstock auf die gleiche Weise mit Bast oder Isolierband fest. Um Krankheiten vorzubeugen, die durch das Eindringen von Schädlingen oder Wasser verursacht werden, decken Sie den Schnitt mit einem speziellen Mastix für Transplantate ab, der in jedem Baumarkt erhältlich ist.

Vorteil geteilter Einsatz



Die Split-Pfropftechnik wird sowohl für Zier- als auch für Obstpflanzen eingesetzt. Sein Hauptmerkmal besteht darin, verschiedene Sorten von Blumen oder Früchten zu spenden, die Produktion zu steigern oder sicherzustellen, dass derselbe Baum eine größere Sorte derselben Frucht hervorbringen kann. Die beste Zeit, um mit dem Teilen fortzufahren, ist die Zeit zwischen der zweiten Februarhälfte und der ersten Märzhälfte. Diese Art der Transplantation ist recht einfach und kann auch mit der DIY-Technik durchgeführt werden. Es ist wichtig, dass Sie Schläger nehmen, die kräftig sind und mindestens zwei oder drei Edelsteine ​​haben. Um den schrägen Schnitt an ihrem letzten Teil zu erzielen, kann ein spezielles Messer für Transplantate verwendet werden, das auch sehr nützlich sein kann, um in den Stamm der Pflanze des Bestimmungsortes zu schneiden.

Split-Pfropftechniken



Abhängig von der Art des durchgeführten Schnitts und seiner Positionierung können gemeinsame oder englische Teilungen vorgenommen werden. Die ersten sehen einen Schnitt von 5/6 cm am Stamm der Zielpflanze vor, in den etwa 10 cm lange Murmeln eingesetzt werden sollen, während bei den englischen Spalttransplantaten (auch als Zunge bezeichnet) sowohl der Spross als auch der Wurzelstock schräg geschnitten werden müssen. Bei beiden Behandlungen ist es jedoch wichtig, dass die Teile perfekt zusammenpassen. Um die Kontinuität beim englischen Spalttransplantat zu erleichtern, werden auf beiden Seiten zusätzliche Einschnitte vorgenommen, um einen Zahn zu schaffen, der das Einführen des Sprosses in den Wurzelstock erleichtert. Für welche Art von Transplantat Sie sich auch entscheiden, Sie müssen den schwächsten Teil der Pflanze durch Ligation schützen, die mit Bast oder Isolierband durchgeführt wird.

So machen Sie ein Split-Transplantat: Pfropfen einer Schere



Für eine gute Split-Insertion wird einer der fundamentalen Faktoren durch den Cut dargestellt. Dies muss sauber und präzise sein und mit einer sehr scharfen Schere durchgeführt werden, die entweder weiche oder holzige Zweige schneiden kann. Ein verschmierter oder schlecht durchgeführter Schnitt könnte für eine fehlgeschlagene Transplantatspaltung verantwortlich sein, da dies den beiden interessierten Parteien Leid zufügt, sie schwach macht und das Risiko birgt, das gesamte Endergebnis zu gefährden. Die Transplantatscheren wurden speziell für diese Operation entwickelt und gebaut und werden häufig mit zwei zusätzlichen Klingen ergänzt. Die Pfropfschere ist in den besten Baumärkten erhältlich und kostet etwa 25/30 Euro. Auf dem Markt gibt es auch teurere Modelle, die aufgrund ihres größeren Durchmessers eine bessere Leistung bieten.


Video: Alexandre Franchis entstellte Gesichter. Arte TRACKS (Juni 2021).