Garten

Knoblauch ernten


Knoblauch ernten


Der Anbau von Knoblauch ist auf unserer Halbinsel weit verbreitet: Die verschiedenen Sorten ermöglichen die Anpassung an alle Klimazonen, von gemäßigten bis zu steiferen. Darüber hinaus erfordert die Anlage eine begrenzte Aufbereitung und Wasserversorgung.

Sorte und Zeitraum der Knoblauchpflanzung



Im Allgemeinen können die Knoblauchsorten in frühe und rustikale (weiß oder lila) oder späte und zartere (rosa Knoblauch) unterteilt werden.
Ersteres kann in ganz Italien ruhig kultiviert werden und wird in der Regel im Spätherbst gepflanzt und im Frühsommer geerntet. Alternativ ist die Aussaat auch am Ende des Winters durch leichte Verschiebung der Ernte möglich. Es ist ein Produkt mit einem ausgeprägteren Geschmack, das sich nach vorsichtigem Trocknen viele Monate unverändert halten kann.
Die rosafarbenen Sorten werden hauptsächlich in den südlichen Regionen oder in den Küstengebieten angebaut. Sie sind in der Tat viel empfindlicher gegenüber Kälte und Bodenfeuchtigkeit. Die Aussaat erfolgt zu Beginn des Herbstes und die Ernte kann von Mai bis November beginnen. Im Norden ist es gut, die Anlage ab April auszuführen und dabei besonders auf die Wasserableitung zu achten. Diese besondere Art wird hauptsächlich frisch verwendet und wird von vielen wegen ihres feineren Aromas bevorzugt. Die Köpfe können maximal zwei Monate gelagert werden.







































KNOBLAUCH SAMMLUNG UND LAGERUNG
STEPRatschläge,DAUER
Sammlung Wenn mindestens drei Schichten der Schale noch grün sind Sonne
Vortrocknung In vollem Feld, bei gutem Wetter, weg von der Sonne Über 15 tage
Trocknung von außen An einem schattigen und luftigen Ort Von 40 bis 60 Tagen
Innen trocknen Mit Hilfe von Luftentfeuchtern und Ventilatoren 20 bis 30 Tage
Lagerung in der Kälte Ungefähr 0 ° C Dann schneller Verzehr
Warme Lagerung
15 bis 18 ° C, 60 bis 75% Luftfeuchtigkeit, häufig lüften. Bilden Sie Zöpfe.

Wann man Knoblauch sammelt


Die Wahl des richtigen Zeitpunkts für die Ernte ist äußerst wichtig. Zu frühes oder zu spätes Handeln kann den kommerziellen Wert des Produkts oder seine Haltbarkeit beeinträchtigen. Diese Phase erfordert auch große Aufmerksamkeit und Sensibilität, da der Übergang von einem Zustand in einen anderen auch sehr schnell erfolgen kann: Es ist wichtig, über das richtige Wissen zu verfügen und eine bestimmte Erfahrung im Laufe der Zeit zu reifen.

Knoblauch-Lebenszyklus



Knoblauch ist eine Zwiebel: Er besteht aus Blättern, die sich zu Reservoirs entwickelt haben, wodurch er die Wintersaison erfolgreich überwindet. Während des Jahres gibt es eine Zeitspanne (von Frühling bis Herbst), in der die Pflanze wächst und ihre Reife erreicht und weiterhin Ressourcen im unterirdischen Teil ansammelt. Später beginnt das Laub auszutrocknen und tritt langsam in eine Ruhephase ein. Ihre Dauer hängt in erster Linie von der jeweiligen Sorte und dann vom Klima ab: Das Erwachen erfolgt bei etwa 10 ° C.
Um eine optimale Konservierung zu gewährleisten, ist es wichtig, zum Zeitpunkt der maximalen Reife zu ernten und darauf zu warten, dass die Pflanze vollständig auf den Ruhezustand vorbereitet ist (die Blätter senden bestimmte Phyto-Hormone an die Zwiebel). Die zu früh geernteten Köpfe verlieren zu viel Wasser und erhalten mit der Zeit eine schwammige Konsistenz. Sie werden auch bald ein neues Shooting machen. Ein zu später Eingriff kann stattdessen das Auftreten von Fäulnis begünstigen und die Lagerung vollständig gefährden.

Tricks zur Beurteilung der Reife


Eines der ersten Anzeichen für Reife ist das Austrocknen der Blätter. Die Vergilbung beginnt an der Spitze und dehnt sich nach unten aus. Die verschiedenen Erfahrungen lassen uns raten, 30 bis 60% des gesamten Laubes auf das Trocknen zu warten. Einige schlagen sogar vor, auf nur zwei oder drei grüne Grundblätter zu warten, bevor Sie fortfahren.
In der Realität ist diese Methode nicht sehr zuverlässig, da diese Stadien von äußeren Faktoren abhängen können: Klima, Bodenqualität, Sorte.
Eine zuverlässigere Methode besteht darin, drei oder vier Köpfe an verschiedenen Punkten im Diagramm abzutasten. Wir werden sie quer schneiden und die Häute zählen, die sie umgeben: Der ideale Erntezeitpunkt ist, wenn die drei äußeren im Durchschnitt noch grün sind.

Knoblauch ernten



Wie wir gesehen haben, ist die Wahl des richtigen Zeitpunkts für die Ernte des Knoblauchs entscheidend für unseren Erfolg. Es ist auch wichtig, dass Sie sich über die Wetterbedingungen an den Tagen nach dieser Operation informieren: Lassen Sie uns sicherstellen, dass es mindestens 3 oder 4 heiße und trockene Tage gibt.
Die Zwiebeln können mit äußerster Sorgfalt manuell aus dem Boden gezogen werden. Alternativ ist es möglich, den Bereich mit einer Mistgabel zu bewegen (insbesondere wenn der Untergrund sehr kompakt ist): Es muss sehr vorsichtig vorgegangen werden, um eine Beschädigung des Produkts zu vermeiden. Der kleinste Kratzer kann das Auftreten von Schimmel erleichtern und die Haltbarkeit beeinträchtigen.
Die Köpfe müssen nach dem Extrahieren mindestens drei Tage lang auf einem Tuch in einem offenen, belüfteten Bereich, jedoch vor Sonneneinstrahlung geschützt, aufbewahrt werden (siehe Vortrocknung).

Knoblauchkonservierung



Wie bei anderen Pflanzen der gleichen Familie (Zwiebel, Schalotte) erfordert die Konservierung spezielle Kenntnisse und Tricks. Nach diesen Hinweisen, insbesondere in Bezug auf weißen Knoblauch, bleiben unsere Köpfe lange gesund und können so bis zur nächsten Ernte arrangiert werden.
Im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten (die niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit wünschen) ist es in diesem Fall wichtig, dass die Umgebung weder zu trocken noch zu wassergesättigt ist und dass das Klima nicht zu kalt ist.
Die Vorphase ist jedoch sehr wichtig: Trocknen. Wenn dies optimal durchgeführt wird, vermeiden wir die Entwicklung von Schimmel und Fäule, die den einzelnen Kopf gefährden können, aber in schweren Fällen auf die gesamte Partie übertragen werden.

Warum trockener Knoblauch?


Unser Ziel ist es, ab dem Moment der Entnahme eine schnelle und optimale Trocknung zu erzielen. Erst nach diesem Schritt zeigt die spezifische Sorte alle ihre besonderen Eigenschaften in Bezug auf Aroma, Geschmack und Farbe. Wir werden auch in der Lage sein, einen der am meisten gefürchteten Krankheitserreger einzudämmen: die Sklerotie. Es entwickelt sich zunächst von der Basis der Schale zur Mitte und macht das Produkt unbrauchbar. Nur eine schnelle Austrocknung kann der Ausbreitung wirksam entgegenwirken.
Ein perfektes Ergebnis wird erzielt, wenn alle verschiedenen Schichten der Haut, der Innenhaut und der Wurzeln trocken sind. Die einzigen Teile, die Feuchtigkeit bewahren, sind die Gewürznelken, die allgemein als "Scheiben" bezeichnet werden.
In der Regel gehen beim Trocknen ca. 40% des Ausgangsgewichts verloren.

Vortrocknung von Knoblauch



Diese Phase ist nicht zwingend erforderlich, ist jedoch vor allem bei gutem Wetter und geringer Luftfeuchtigkeit zu empfehlen. Stattdessen sollte vermieden werden, dass die Sammlung schnell durchgeführt wird, um Schäden durch übermäßigen und stehenden Regen zu vermeiden.
Entscheidend für den Erfolg ist auch die Fülle der Blätter: Diese dienen dazu, die Zwiebel zu bedecken und vor Sonnenlicht zu schützen. Eine übermäßige Belichtung dieses Teils kann zu einer Begrünung führen.
Bei anhaltendem Regen bringen wir die Ernte sofort an einen geschützten Ort: Sie können dunkle Flecken auf der Außenseite verursachen, die sich im Laufe der Zeit auf das Herz ausbreiten.
Bei optimalen Bedingungen platzieren wir den Knoblauch dicht nebeneinander und achten darauf, dass der Bereich offen und gut belüftet ist. Wir prüfen regelmäßig und warten sogar zwei Wochen, bevor wir mit der nächsten Phase fortfahren.

Lufttrocknung



Später können wir unsere Glühbirnen in Innenräumen bewegen. Ideal ist es, sie mit den Blättern ganz auseinander zu hängen, um sie oben an einem Träger zu befestigen. In der Regel wählen Sie eine Veranda, eine offene Veranda oder auf jeden Fall einen warmen Raum mit gutem Luftdurchgang, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. In Abwesenheit dieser Bedingungen können wir uns für einen geschlossenen Raum entscheiden, aber wir können ständig von einem Luftentfeuchter und einem Ventilator helfen. In besonderen Fällen (wenn die Zwiebeln noch sehr feucht sind) ist es ratsam, den Raum zu erwärmen, um eine schnellere Dehydrierung zu fördern und die Entwicklung von Krankheitserregern zu stoppen.
Im Allgemeinen wird ein optimales Outdoor-Ergebnis in etwa 40 Tagen (im Süden und an den Küsten) oder 60 Tagen (im Norden) erzielt. Durch die Unterstützung des Equipments werden die Zeiten im Inneren um etwa die Hälfte reduziert.

Knoblauchernte: Temperaturen


In dieser Hinsicht ist es die einzige Regel, die genau eingehalten werden muss, zu vermeiden, dass die Köpfe Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad ausgesetzt werden: Sie regen die Keimung an. Dieser Vorgang macht das Produkt unbrauchbar und kann nach dem Start in keiner Weise blockiert werden.
Infolgedessen kann der Knoblauch auf zwei Arten haltbar gemacht werden: kalt oder warm.
Im ersten Fall wird die Kühlung bei etwa 0 ° C gewählt: Dies ist eine hervorragende Methode, jedoch nur für einige bestimmte Sorten. Darüber hinaus erfolgt die Keimung bei Raumtemperatur sehr schnell, weshalb der Verbrauch innerhalb kürzester Zeit erfolgen muss.
Die zweite Option ist bei weitem die am meisten empfohlene, sowohl in großem Maßstab als auch zu Hause. Es ist in der Tat sehr einfach zu implementieren. Die erforderlichen Temperaturen reichen von 15 bis 18 ° C und sind in Wohngebieten (insbesondere in ungeheizten Räumen) leicht zu finden. Beachten Sie auch die Luftfeuchtigkeit: Sie darf nicht zu hoch, aber nicht zu niedrig sein. Im ersten Fall könnte es zu Fäulnis kommen oder die Keimung könnte angeregt werden, im zweiten Fall würden die Segmente übermäßig trocken werden. Idealerweise müssen wir zwischen 60 und 75% bleiben.
Denken wir auch daran, oft zu lüften.
Auf häuslicher Ebene ist es eine gute Idee, Geflechte zu erstellen, die an der Decke verlassener Räume hängen. Sie sollten jedoch daran denken, die Fenster so weit wie möglich zu öffnen, um die Luftzirkulation zu fördern und Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu homogenisieren.
Sehen Sie sich das Video an

Video: Wann erntet man Knoblauch? Kulturtipps und Sorten (Oktober 2020).