Frage: Klee


Guten Abend, ich wollte einige Informationen über meinen Rasen zwischen Kieselsteinen / Flusskieselsteinen (Klee). Derzeit ist er sehr hoch. Sie können die Steine ​​nicht mehr sehen. Wie soll ich ihn reparieren? kann ich es mit der Maschine / Schneebesen schneiden?
Danke, auf Wiedersehen !!!!!!

Antwort: Klee


Lieber Carmine,
auch der Klee wird, wie alles Gras, periodisch geschnitten, um den Rasen kompakt zu halten; Wenn es Zwergklee ist, wird das Mähen mit Sicherheit wenige sein, nur zwei oder drei pro Jahr; Wenn es sich stattdessen um gewöhnlichen Klee handelt, müssen Sie alle 25-35 Tage für das Mähen sorgen. Wenn das Gras jedoch sogar zwischen den Felsen gewachsen ist, ist es schwierig, es mit dem Mäher zu beschneiden, da die Gefahr besteht, dass die Klinge gegen die Steine ​​stößt, was die Klinge selbst oder die Steine ​​ruinieren oder sie sogar alle bewegen kann Die Steine ​​verursachen zusätzliche Arbeit, und in unglücklichen Fällen können Sie auch Gegenstände oder sich selbst beschädigen, da die Klinge des Mähers die Steine ​​wegdrücken könnte, als wären sie Kugeln. In diesen Fällen oder wenn das Gras in der Nähe von Felsen oder Wegen gemäht werden muss, sollten Sie den Mäher nicht verwenden. Wenn es sich um eine kleine Fläche handelt, verwenden wir eine Rasenschere, deren Klingen so angeordnet sind, dass ein Schnitt parallel zum Boden möglich ist. Wenn es sich stattdessen um einen freundlichen Bereich handelt, wird ein bündiger Trimmer verwendet, der das Gras schneidet, ohne die Steine ​​zu berühren (und selbst wenn er sie berührt, zerkratzt der Trimmerdraht sie nicht einmal). Wenn Sie keinen Freischneider haben, können Sie ihn in der Regel bei einem landwirtschaftlichen Konsortium oder einem Baumarkt zu im Allgemeinen relativ niedrigen Preisen mieten (ein paar Dutzend Euro für einen Miettag für Freischneider; es hängt natürlich davon ab, wo Sie wohnen). Ich erinnere Sie daran, dass es für einen kräftigen und gut entwickelten Klee unerlässlich ist, den Rasen an einem sehr hellen Ort zu platzieren. Besonders in der trockeneren Jahreszeit oder vom späten Frühling bis zum späten Sommer ist es wichtig, regelmäßig zu gießen Sobald der Boden trocken ist. Wenn Sie den Rasen bewässern, ist es ratsam, viel und in angemessenen Abständen zwischen zwei Bewässerungen zu gießen. Vermeiden Sie es, häufig und mit wenig Wasser zu gießen. Dies liegt daran, dass, wenn wir den Rasen im August jeden Tag für 5 Minuten gießen, das Wasser nur die erste Bodenschicht badet und daher die Wurzeln dazu angeregt werden, sich an der Oberfläche zu entwickeln, wo die Außentemperaturen viel mehr leiden werden. Wenn wir stattdessen alle 3-4 Tage mindestens 20 Minuten lang gießen, befeuchten wir einen Großteil der ersten Bodenschicht in der Tiefe und regen den Rasen zu einem kräftigeren und tieferen Wurzelsystem an, das vom heißen Sommerklima isoliert ist. Der Klee neigt dazu, in Symbiose mit den Bakterien zu leben, die den in der Luft vorhandenen Stickstoff binden und der Pflanze zur Verfügung stellen. Vermeiden Sie aus diesem Grund die Düngung Ihres Rasens, da Sie sonst Unkraut nähren.

Video: Klee - Gold (Oktober 2020).