Ausrüstung

Aluminiumgerüste


Die wichtigsten technischen Merkmale des Aluminiumgerüsts


Die Aluminiumgerüste bestehen im Allgemeinen aus Rohrelementen (in der Tat aus Aluminium) und einer begehbaren Plattform (aus Eisen oder Holz), die je nach untersuchtem Modell in unterschiedlichen Höhen positioniert werden können. Die Länge der vorgenannten Plattform beträgt bei kleineren Modellen im Allgemeinen etwa zwei Meter. Um das Risiko eines Umkippens zu vermeiden, muss die Breite der Basis proportional zur maximalen Höhe sein, die sie erreichen kann. Die gesamte Struktur ist dank der Verwendung von Rädern leicht zu manövrieren, um ihre Bewegung zu erleichtern, und sie muss gesetzlich mit dem entsprechenden Verriegelungsmechanismus ausgestattet sein. Wenn das Aluminiumgerüst eine bestimmte Höhe überschreitet, ist die Verwendung einer Verankerung an einer festen Struktur zwingend erforderlich.

Die Hauptrisiken der Verwendung des Aluminium-Trabatello




Ein Arbeiter oder eine Person, die ein Aluminiumgerüst verwendet, kann bestimmten Risiken ausgesetzt sein. Am wahrscheinlichsten sind sicherlich der Absturz von oben und das Umkippen des Aufbaus selbst (aufgrund unzureichender Verankerung oder fehlender Blockierung der Räder). Konkret kann der Sturz von oben durch eine unzureichende Positionierung der Leitplanken, durch die Nichtbenutzung der einzelnen Schutzvorrichtungen oder durch das Zusammenklappen des begehbaren Tisches verursacht werden. Um diese Probleme zu vermeiden, muss die gesamte Struktur nach einfachen Regeln gesichert werden: Stellen Sie das Aluminiumgerüst auf eine ebene Fläche, klettern Sie nicht (verwenden Sie jedoch Außentreppen), lehnen Sie sich nicht zu weit, konzentrieren Sie sich nicht auf Lasten begehbare Bretter.

Regeln, die für den korrekten Gebrauch des Gerüsts befolgt werden müssen




Um das Aluminiumgerüst optimal nutzen zu können, sollten Sie sich über die technischen Regeln informieren, die für seine Verwendung gelten. Insbesondere in Bezug auf die Sicherheit gibt es das Gesetzesdekret 81 von 2008 (mit nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen), das auch als konsolidiertes Sicherheitsgesetz bezeichnet wird, gerade weil es mehrere Durchführungsverordnungen zu verschiedenen Themen gibt. Im speziellen Fall des Aluminiumgerüsts regelt die technische Norm UNI EN 1004 die Vorgänge, die für die ordnungsgemäße Montage, Verwendung und Demontage der vorgenannten Konstruktionen durchzuführen sind. Auch wenn das Gerüst für kleinere Wartungsarbeiten zu Hause verwendet werden soll, ist es wichtig, stets die wichtigsten Sicherheitsregeln zu beachten, um unnötige Risiken zu vermeiden.

Aluminiumgerüste: Durchschnittspreise für Aluminiumgerüste und Bezugsquellen




Auf dem Markt gibt es in großen Einkaufszentren und Baumarktketten verschiedene Arten von Gerüsten, nicht nur aus Aluminium, sondern auch aus Eisen und Stahl in verschiedenen Größen und Höhen professioneller, mit einem elektrischen Mechanismus zum Anheben der Plattform ausgestattet. Jedes Modell kann daher an jeden Bedarf und jedes Budget angepasst werden. Gerade aus den genannten Gründen variieren die Preise für Rollleitern von einigen hundert Euro (für kleine, für Hausarbeiten) bis zu einigen tausend Euro, für größere und professionellere. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass man auch auf den florierenden Gebrauchtmarkt (auch online) zurückgreifen kann, um trotz eines Qualitätsprodukts sogar mehrere Euro zu sparen.