Gartenarbeit

Aprikosenschnitt


Aprikosenschnitt


Aprikosenschnitt muss sehr sorgfältig durchgeführt werden. Diese Obstpflanze ist typisch für gemäßigte Klimazonen und zeichnet sich durch eine wichtige Fruchtproduktion aufgrund sehr fruchtbarer Zweige aus. Genau aus diesem Grund ist ein gezielter Schnitt erforderlich, um die Menge der erzeugten Früchte zu kontrollieren und um zu verhindern, dass die Luftstruktur eine unregelmäßige Form annimmt, was die Aprikosenernte und die Belüftung der innersten Zweige behindert. Der Schnitt muss mit speziellen Werkzeugen durchgeführt, gut geschliffen und desinfiziert werden, und der Schnitt muss sauber und sauber sein, um Pilzkrankheiten und Angriffe auf die verwendeten Wunden zu vermeiden. Wir sprechen von Produktionsschnitt, wenn wir die Menge der Früchte kontrollieren wollen, die die Pflanze während der vegetativen Entwicklung produzieren muss, wobei nur die Zweige der neuen Produktion intakt bleiben. Zucht- oder Ausbildungsschnitt hat den Zweck, der Pflanze die gewünschte Form zu geben, üblicherweise in einem Trichter, um das Sammeln von Aprikosen zu erleichtern.

Aprikosenschnitt



Wie bereits erwähnt, gibt es hauptsächlich zwei Arten von Aprikosenschnitt: Training und Produktion. Diese letzte Art geschieht mit dem Zweck, die Menge der Früchte zu kontrollieren, die die Pflanze produzieren muss, und kann mit Rückschnitten verbunden werden, das heißt, die seitlichen Zweige abtrennen und sie auch Früchte produzieren lassen. Training oder Zuchtschnitt wird praktiziert, wenn die Pflanze maximal vier Jahre alt ist und darin besteht, die Zweige abzuschneiden, die dem Laub eine unregelmäßige Form verleihen. Dieser letzte Schnitt ermöglicht es der Aprikose, sich freier und kräftiger zu entwickeln, ohne dass es irgendwelche Zweige gibt, die ihre normale Entwicklung behindern. Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Trichterform entscheiden, schneiden Sie zu große Äste, die die Entwicklung der mittleren behindern, und einige der seitlichen Äste werden entfernt, um die Pflanze nicht zu beschweren. Wenn Sie stattdessen eine Palmettenform bevorzugen, kürzen Sie einfach die Seitenäste, um die Entwicklung der in der Mitte platzierten Äste zu erleichtern.

Adult Aprikosenschnitt



Nach der Analyse der Schnittarten, die an der ausgewachsenen Aprikose durchgeführt werden können, muss verstanden werden, wie die Schnitte ausgeführt werden, ohne die Pflanze zu beschädigen. Beim ersten Formationsschnitt werden die Zweige in einer Höhe von etwa 30 oder maximal 2 Metern von der Basis abgeschnitten. Die Wahl hängt von der Form ab, die Sie der Pflanze geben möchten. Später werden neue Zweige gebildet, von denen nur 4 (Schnitt ca. 30 cm über dem Boden) das Gerüst des Gemüses bilden, so dass nur letztere übrig bleiben und der Rest an der Basis abgeschnitten wird. Der Produktionsschnitt folgt dem der Zucht und ermöglicht es auch, eine geeignete Form der Krone beizubehalten. Der Zweck des Produktionsschnittes besteht darin, die Produktion der Früchte zu kontrollieren, ihre Sammlung zu erleichtern und sicherzustellen, dass das Licht auch auf das Innere des Baumes trifft. Diese Praxis kann von der Technik des Erneuerungsschneidens (Schneiden der Seitenzweige zu denen der Produktion), des Kürzens (begünstigt die Produktion von Knospen an der Spitze der Zweige) und der Krümmung (nur bei Aprikosenbäumen mit geneigten Hauptästen) begleitet werden. .

Aprikosenschnitt wann



Der Aprikosenschnitt wird durchgeführt, wenn die geeignete Zeit erreicht ist, so dass die Pflanze gesund und immer üppig bleibt. Neben Training und Produktionsschnitt gibt es zwei andere Arten von Schnitt, die je nach Saison einen anderen Namen haben: Grünschnitt und Trockenschnitt. Der grüne Schnitt erfolgt im Frühjahr und Sommer und folgt dem Wachstum der Aprikose. Von März bis Mai trägt die Pflanze die kürzeren Zweige mit einer Länge von etwa zwanzig Zentimetern. von Juni bis Ende Juli bilden sich gemischte Zweige mit Längen zwischen dreißig und siebzig Zentimetern; im August kommt es schließlich zur Bildung von Edelsteinen in den Produktionszweigen. Trockenschnitt, manchmal begleitet von Rückschnitten, tritt während der Wintersaison auf und wird nur an den Exemplaren praktiziert, die dies erfordern. Dieser letzte Schnitt kann im Herbst bei Pflanzen in milden Klimazonen durchgeführt werden.


Video: Marillenbaum Aprikosenbaum richtig schneiden. Marillenbaumschnitt leicht erklärt (Juli 2021).