Garten

Gemischte Hecken


Gemischte Hecken


Im Gegensatz zu traditionellen Hecken bestehen gemischte Hecken aus Pflanzen verschiedener Arten; Im Allgemeinen versuchen wir, einen Schirm für die Außenwelt zu schaffen, verwenden jedoch Pflanzen mit verschiedenfarbigem Laub, unterschiedlicher Entwicklung und Blüten in wechselnden Perioden des Jahres. Auf diese Weise wird die Hecke zu einem echten dekorativen Element des Gartens und erweckt Farben und Bewegung zum Leben. die gemischte Hecke Banaler und anspruchsloser, besteht es aus 3-4 verschiedenen Arten von ähnlichen immergrünen Pflanzen oder aus Sorten derselben Pflanze mit unterschiedlich gefärbtem Laub, die der Reihe nach angeordnet sind. Diese starr organisierten Strukturen können jedoch durch schöne, gemischte Grenzen ersetzt werden, die aus immergrünen Pflanzen bestehen, die mit Laubgehölzen gemischt sind. Niedrige Arten, die neben Setzlingen stehen, und so weiter, um eine größere Dynamik und szenische Wirkung zu erzielen. Die Absicht ist es, eine Grenze zu schaffen, die an die Natur erinnert.

Die Wahl der Pflanzen



Während für eine traditionelle Hecke es ausreicht, eine einzige Sträucherart zu wählen, für die gemischte Hecken Es ist notwendig, eine Art langgestrecktes Blumenbeet zu organisieren, in das verschiedene Pflanzen gesetzt werden können, das jedoch eng beieinander leben kann, wodurch die Gesamtwirkung der Struktur verbessert wird. Es ist von grundlegender Bedeutung, Pflanzen zu wählen, die die gleichen Bedürfnisse in Bezug auf Klima, Bewässerung, Düngung und Boden haben oder bei denen einige Pflanzen perfekt vegetieren können, während andere leiden. Wenn wir zum Beispiel Hortensien lieben und sie in unsere gemischte Grenze stecken möchten, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass viele Hortensienarten sauren Boden benötigen, und deshalb müssen wir alle anderen Pflanzen der Hecke unter den acidophilen Pflanzen auswählen. Bei der Auswahl der Sträucher ist es auch wichtig zu berücksichtigen, wie nahe sie sind und welche Entwicklung sie haben werden. Versuchen Sie bereits im Kinderzimmer, die Pflanzen auszurichten, um den Effekt zu sehen, den die Pflanzen in der Nähe der anderen haben.

Farben, Texturen, Blüten



Wenn wir versuchen, die Zufälligkeit der Natur nachzuahmen, erhalten wir oft ein chaotisches und nicht harmonisches Ergebnis. Dafür ist es wichtig, zuerst die gemischte Absicherung zu organisieren. Wichtig ist das beimischen gemischte Hecke Blätter in verschiedenen Farben, zum Beispiel ein Hauch von hellem Laub zwischen zwei sehr dunkelblättrigen Sträuchern oder immergrüne Blätter in der Nähe von Laubpflanzen. Wählen Sie die Blüten zum Klettern, um einige Blütenpflanzen für eine lange Zeit in der Hecke zu haben; Vermeiden Sie es jedoch, Pflanzen in der Nähe zu platzieren, die im selben Zeitraum blühen, aber entfernen Sie sie von Pflanzen mit kleinen Blüten oder Blüten, die zu anderen Jahreszeiten auftreten. Ein guter Gärtner wird Sie mit Sicherheit beraten und versuchen, Pflanzen auszuwählen, die Sie zu jeder Jahreszeit kennen. Um der gemischten Hecke Bewegung zu verleihen, ist es auch wichtig, Sträucher und Setzlinge mit unterschiedlicher Entwicklung zu kombinieren: eine runde Pflanze in der Nähe eines hohen Baumes, dann ein paar kompakte Sträucher und dann eine Kriechpflanze. Um die Pflanzen besser zu verteilen, stellen Sie sicher, dass die Hecke auf der einen Seite höher und auf der anderen Seite tiefer steht.

Die Pflanzen



Um eine gemischte Hecke zuzubereiten, verwenden wir genau die gleichen Pflanzen, die wir für eine traditionelle Hecke verwenden würden. Statt uns nur durch die Auswahl einer einzigen Sträucherart zurückhalten zu müssen, können wir viele auswählen. Wenn der Platz, den die Hecke einnimmt, sehr groß ist, vermeiden wir es, sie von Anfang bis Ende vollständig mit völlig anderen Pflanzen zu bedecken, und wir kaufen mehr Exemplare einiger Arten, um mehr Pflanzen entlang der Struktur zu verteilen. Die am häufigsten verwendeten Evergreens sind Viburnum, Chamaecyparis, Pitosforo, Pyracantha, Lorbeer, Oleander, inländische Nandina; Wenn Sie Laubblätter lieben, können Sie auch Flieder, Rosen verschiedener Arten und Wuchsformen, Forsythien, Chaenomeles, Kolkwitzien und Abelien einsetzen. Wenn Sie acidophile Pflanzen bevorzugen, können Sie zwischen Azaleen, Pieris, Hortensien, Rhododendren, Clarkies und Kamelien wählen. Wenn Sie bereits einen gemischten Pflanzenrand haben und auf jeden Fall einen Acidophilus einsetzen möchten, können Sie darüber nachdenken, ihn in der Hecke zu züchten, aber in eine schöne dekorative Vase zu stellen, die dann mit kultivierbarer Erde gefüllt werden kann.


Video: HECKE PFLANZEN. FREIWACHSENDE BLÜTENSTRÄUCHER. GÄRTNER ANLEITUNG. ÖKO GARTEN TUTORIAL PROFI SCHRITT (August 2021).