Auch

Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme


Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme


Die Pflege der Haut Ihres Körpers ist sehr wichtig, um Sie so lange wie möglich jung und frisch zu halten. Insbesondere die Gesichtshaut ist den Witterungs- und Kälteeinflüssen am stärksten ausgesetzt, da sie auch im Winter unbedeckt bleibt. Um gesund und gesund zu bleiben, ist es wichtig, täglich eine gute Feuchtigkeitscreme für das Gesicht zu verwenden, die möglicherweise aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, die die Haut nicht schädigen können. Es gibt eine große Anzahl von Marken und Gesichtscremes auf dem Markt, von Parfümerien bis zu Apotheken, aber das Beste, was wir unserer Haut bieten können, ist eine natürliche Feuchtigkeitscreme, die in der Kräutermedizin oder in einem Geschäft, das auf Bio-Produkte spezialisiert ist, gekauft wurde. von uns zu hause gemacht. Auf diese Weise können wir die für uns am besten geeigneten Zutaten auswählen und wissen immer, was in unserer lieben Feuchtigkeitscreme enthalten ist.

Die idealen Zutaten für eine feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme



Aber schauen wir uns genauer an, was die idealen Zutaten für die feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme sind. Im Internet finden wir zahlreiche Tipps, welche Inhaltsstoffe verwendet werden müssen, um wirksame Feuchtigkeitscremes zu erhalten. In der Zwischenzeit müssen wir die Reaktionen berücksichtigen, die jede Art von Zutat in Kontakt mit der Haut hat. Zum Beispiel ist Joghurt ein ausgezeichnetes natürliches Verdickungsmittel mit starken erweichenden Eigenschaften, während Früchte der Saison dazu dienen, die Haut samtig zu machen. Das Olivenöl extra vergine hat dank seiner Säure, die der unserer Epidermis sehr ähnlich ist, eine erweichende, schützende und antioxidative Funktion und ist auch ein großer Verbündeter gegen freie Radikale. Honig und Bienenwachs haben feuchtigkeitsspendende, heilende und pflegende Eigenschaften. Avocado, eine typische Frucht Mittelamerikas, die mittlerweile auf der ganzen Welt verbreitet ist, ist ein hervorragendes Mittel im Kampf gegen Falten, das viele Frauen, die ein bestimmtes Alter überschritten haben, beunruhigt. Keine Sorge, kurz gesagt, die Natur bietet uns so viele Möglichkeiten, gegen die Zeit anzukämpfen und alles, was dazu neigt, die Haut unseres Gesichts zu ruinieren.

Wie macht man Feuchtigkeitscreme zu Hause



Die Feuchtigkeitscremes, die wir in Parfümerien oder Apotheken finden, sind oft sehr teuer und enthalten chemische Wirkstoffe, die auf lange Sicht zu entgegengesetzten Effekten führen können, als man es von einer Feuchtigkeitscreme erwarten würde. Wenn das Sprichwort wahr ist, dass "wer es alleine macht, macht es zu dritt", dann ist es gut zu lernen, wie man die Feuchtigkeitscreme zu Hause macht. Es gibt wirklich viele Rezepte, von den einfachsten mit leicht verfügbaren Zutaten zubereiteten Rezepten bis zu den komplexesten Rezepten, bei denen der Rat eines erfahrenen Kräuterkundlers eingeholt werden muss. Wenn Sie einfach zwei Esslöffel Milch und einen Esslöffel Olivenöl in eine Durchstechflasche geben, erhalten Sie nach sorgfältigem Schütteln eine hervorragende Feuchtigkeitscreme für die Gesichtshaut. Wenn Sie etwas Ausgefeilteres wünschen, wenden Sie sich an den Kräuterkundler. Stellen Sie einfach Folgendes zusammen: Olivenöl, Avocadoöl, Bienenwachs, Honig, ätherisches Weihrauchöl, ätherisches Zitronenöl und ätherisches Öl Lavendel. Auf diese Weise behandeln wir unsere Haut nicht nur auf natürliche Weise, sondern tragen auch zum Schutz der Umwelt bei. Quelle:

Beratung zu feuchtigkeitsspendenden Gesichtscremes



Aber wie erkennt man eine gute und wirksame Feuchtigkeitscreme? Hier finden Sie eine Reihe von Tipps zu Feuchtigkeitscremes für das Gesicht. Zunächst ist zu bedenken, dass alle Anzeigen mit sofortiger Cremewirkung nur Spiegel für Lerchen sind. Eine wirklich wirksame Feuchtigkeitscreme benötigt einige Wochen, um die Vorteile des täglichen Gebrauchs zu demonstrieren. Zweitens sollten Sie bei der Auswahl des Geschäfts, in dem Sie Ihre eigene Creme kaufen möchten, diejenigen wählen, die mit einem Tester geliefert werden, um die Konsistenz und die Wirkung auf die Haut zu überprüfen. Eine gute Feuchtigkeitscreme zieht schnell in unsere Epidermis ein und sollte nicht einfach eine Schutzschicht bilden. Es muss auf die Zellen unseres Körpers einwirken, um sie bei der natürlichen Erklärung ihrer Funktionen zu stimulieren. Last but not least muss die Creme ein Minimum an Sonnenschutz gewährleisten. In jedem Fall ist es wichtig, erfahrene Personen um Rat zu fragen, die uns je nach Hauttyp beraten können.


Video: Der HOTTESTE SHIT für die Haut. Hautpflege und Abschmink Routine. Hatice Schmidt (August 2021).