Auch

Malva sylvestris


Heilpflanzen: Beschreibung von Malva Sylvestris


Malva Sylvestris ist eine eurasische Pflanze (von Japan nach Europa) mit gemäßigtem und mittelfrischem Klima. In Italien ist es in fast allen Gebieten bis zu einer Höhe von 1400 Metern vertreten. Es kann auch leicht an Straßenrändern, auf unbebauten Feldern und in ruderalen Umgebungen gefunden werden. Die Malva Sylvestris ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit bis zu einem Meter hohen Stielen, palminerviaförmigen Blättern (Blätter mit fächerförmigen Rippen) und leicht violetten Blüten Mai bis Oktober, aber je nach Fläche und Höhe sehr unterschiedlich. Die Malva Sylvestris ist Teil der Malvacee-Familie, einer Familie, die ihren Namen etymologisch von dem griechischen Wort "malаkhe" ableitet, was genau wegen ihrer vorteilhaften Eigenschaften erweichend bedeutet.

Therapeutische Anwendungen von Malva Sylvestris




Malve Sylvestris hat verschiedene Verwendungen und Verwendungen in der Naturmedizin. Reich an einer Substanz namens Mucila, einer Faser, die in wenigen botanischen Raritäten vorkommt. Beispielsweise ist sie ein ausgezeichnetes Expektorans und entzündungshemmend für die Atemwege. Gutes Anti-Katarrhalikum, es ist auch bei trockenem Husten, Pharyngitis, Brustschmerzen und Infektionen der Atemwege sehr wirksam. Die gleiche Substanz namens Mucila ist eine echte Heilung für entzündliche Probleme im Verdauungssystem, wie Colitis ulcerosa, Gingivitis, trockener Gaumen, Magenwärme und Verstopfung. Aufgrund seiner geschmeidigen Eigenschaften hervorragend bei Akne oder Hautreizungen geeignet. Kann auch auf der Haut bei Insektenstichen oder als Gesichtswasser verwendet werden. Darüber hinaus ist die Infusion auch eine ausgezeichnete Augentropfen für Menschen mit trockenen Augen.

Gegenanzeigen von Malva Sylvestris



Alle Pflanzen haben bekannte Toxizitätsgrade. Aus diesem Grund gibt es Kontraindikationen für alle natürlichen und pflanzlichen Heilmittel, wenn die empfohlenen Dosen überschritten werden. Malva hat dieses Problem jedoch nicht. Es ist klar, dass die Extreme des Missbrauchs geringfügige Störungen verursachen können, aber normalerweise nichts, was übermäßig störend ist. Wenn beispielsweise Malva Sylvestris zur Behandlung von Verstopfung angewendet wird, kann der Überschuss zu einem leichten Durchfall führen, der jedoch eindeutig nur dann auftritt, wenn extrem hohe Dosen eingenommen werden. In den empfohlenen oder etwas überschrittenen Dosen hat Malve keine Gegenanzeigen. Das einzige Problem kann bei sehr seltenen Allergien und / oder Unverträglichkeiten gegenüber Substanzen wie Malvin und Malvidin auftreten. Dies macht Malva Sylvestris zu einem seltenen, wenn nicht sogar einzigartigen Heilmittel in der Welt der Kräutermedizin und Naturheilkunde.

Die Malva Sylvestris wird bevorzugt im Frühjahr abgeholt, bevor sich die Blüte vollständig geöffnet hat. Die Blätter können auch für leckere Rezepte in der Küche verwendet werden. Nach dem Sammeln muss es einige Tage lang in direktem Sonnenlicht trocknen und dann in einem luftdichten Glas (möglicherweise Glas) und vor Sonnenlicht geschützt aufbewahrt werden. Der beste Weg, es zu nehmen, ist das Abkochen, das heißt, indem man das trockene Kraut aufkocht und dann filtriert. Die Dosen variieren je nachdem, was Sie heilen möchten. Zum Beispiel bei Gingivitis 10 Minuten lang mit einem Teelöffel Malvenblüten pro Tasse gurgeln. Bei Kolitis stattdessen 3 mal am Tag einen Sud von 30g trinken. von Blüten und Blättern pro Liter Wasser, mindestens 20 Minuten gekocht. Die gleiche Menge bei Verstopfung. Die natürlichen Augentropfen von Malva Sylvestris werden stattdessen durch Kochen von 5 g hergestellt. Von Blüten und Blättern in 200 ml Wasser abkühlen lassen und mit einer sterilen Gaze legen. Dies sind nur einige der Dosierungen und Tipps, aber viele andere können die Verwendung von Malva Sylvestris sein. Achten Sie immer darauf, die Dosen nicht zu übertreiben.


Video: Para que Sirve la Malva sylvestris L (Juni 2021).