Gartenarbeit

Weihnachtsbaum


Frage: Weihnachtsbaum


Salbe
Ich habe jetzt einen Weihnachtsbaum im Topf von 8 Jahren (gemeine Tanne), den ich auf dem Balkon halte (ich wohne bei 1100 mt)! ... Ich habe jedoch bemerkt, dass eine Seite davon, die an der Wand zurückbleibt, jetzt ohne weitere Zweige ist, sondern auch den Teil von Äste, die wir sagen, sind näher am Stamm, jetzt ist es sehr trocken und praktisch "abgestreift" ... Ich wollte wissen, ob es der Fall ist, dass Sie es bewegen und es für eine Weile an einen anderen Ort stellen, um Luft zu "nehmen", damit es sich mit Sauerstoff anreichert beide seiten. Trotz seines Alters sprießt es im Frühjahr weiter, aber nur an den Extremitäten und nicht in der Nähe des Stammes, wo die Zweige dürr und trocken bleiben. Was könnte ich tun Ich mag es (!) Und würde es stören, wenn es sterben würde!
Ich danke und grüße herzlich
Erika

Antwort: Weihnachtsbaum


Liebe Erika,
in der Regel sind Weihnachtsbäume Tannen, die in Italien nur in den Bergen, auf den Alpen und sogar in einigen Gebieten des Apennins leben; Halten Sie Ihre Tanne zu Recht auf der Terrasse, da Sie an einem kühlen Ort wohnen, der strenge Winter und die nicht zu heißen Sommer sicherlich besser geeignet sind als ein konstant warmes Klima im Haus; und auf diese Weise überlebte Ihre Tanne ungefähr 8 Jahre lang sehr gut. Aber auf der Terrasse fehlt etwas, das eine Tanne in einem Wald finden könnte, oder so viel Platz und die richtige Sonneneinstrahlung, die es in der Natur schafft, alle Seiten eines Baumes zu erreichen. Und in den Wäldern, wie auf Ihrer Terrasse, wachsen in den schattigen Bereichen kaum neue Triebe, und oft vertrocknen die Zweige vollständig. In einigen sehr dichten und dichten Wäldern verlieren die Tannen die Zweige im unteren Teil vollständig, die sich wie eine Art Hut nur an der Spitze des Stängels weiterentwickeln. Dies geschieht, weil die Blätter von Pflanzen im Grunde genommen die Funktion haben, Sonnenlicht durch Chlorophyll-Photosynthese in Energie für die Pflanze umzuwandeln, wie wir alle wissen. Einige Pflanzen haben sich im Laufe der Zeit angepasst, um auch in Gebieten zu leben, die nicht sehr hell sind, und daher behalten sie ihr Haar auch dann grün und glänzend, wenn sie nur wenig direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Dies gilt nicht für Tannen, die in der Natur für viele Stunden am Tag direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Also in dem Bereich, in dem Ihre Pflanze niemals Sonnenlicht erhält, in der Nähe der Hauswände und daher im Schatten; Aus diesem Grund können die Nadeln und Zweige in diesem Bereich ihre Funktionen nicht vollständig ausüben, und daher erneuert die Pflanze sie im Laufe der Jahre, nachdem die Nadeln gefallen sind, nicht mit weiteren Trieben. Um dieses Problem in der Regel zu lösen, wenn Sie einen Baum auf der Terrasse halten, setzen Sie ihn so weit wie möglich direktem Sonnenlicht aus und stellen ihn an einen hellen Ort auf der Terrasse. Stattdessen wird es in den heißesten Sommerwochen in den Schatten gestellt, damit es nicht unter der Sommerhitze leidet. Wenn Sie durch den verfügbaren Platz gezwungen sind, Ihre Tanne ständig in dieser Position zu halten, können Sie daran denken, sie regelmäßig einmal pro Woche (mehr oder weniger) zu drehen, damit jeder Teil der Pflanze dem Sonnenlicht ausgesetzt werden kann.


Video: Woher kommt unser Weihnachtsbaum? WDR Doku (Juni 2021).