Auch

Zitronenmelisse Infusion


Allgemeine Informationen zu Melissa


Zitronenmelisse, besser bekannt unter dem populären Namen "Limoncina" aufgrund seines besonderen Zitronengeruchs, der durch Reiben der Blätter entsteht, wird häufig in der Phytotherapie oder zur Behandlung bestimmter Lichtpathologien mithilfe der positiven Eigenschaften von Pflanzen und Blumen verwendet und Kräuter. Diese Pflanze wird zu allen Jahreszeiten geerntet. Dies ist möglich, da es sich um eine mehrjährige Pflanze handelt, die keine besondere Pflege benötigt und spontan wächst. In Italien kann es in schattigen und kühleren Gebieten oder in den Büschen und Auen von Flüssen gefunden werden. Zitronenmelisse hat eine intensive grüne Farbe, ähnelt Brennnessel und zusätzlich zum Duft von Zitrone kann es die Höhe von einem Meter erreichen. Schließlich wird es auch bei der Herstellung von Likören verwendet, um einige Sommergerichte zu würzen oder Ihre Salate zu bereichern.

Vorbereitung der Melisseinfusion



Die Melisse-Infusion wird mit einer Mischung aus getrockneten Blättern und Blüten hergestellt, die in jeder Kräutermedizin enthalten sind. Die Zubereitung besteht aus dem Gießen von drei Litern Wasser in einen Topf und dem Kochen, bis die angegebene Temperatur erreicht ist. gieße ein Pfund der Balsamteemischung in die Kanne und lasse sie 30 Minuten ziehen. Nach der angegebenen Zeit filtern Sie den Kräutertee mit einem feinkörnigen Sieb und gießen Sie den Aufguss vorsichtig in eine Tasse und Sie können ihn schließlich trinken. Normalerweise sind ein oder zwei Tassen Zitronenmelisse täglich angezeigt, um stressbedingte Störungen wie Schlaflosigkeit, Angstzustände und Nervosität wirksam zu bekämpfen. Gerade weil es zu Schläfrigkeit führt, raten wir davon ab, es vor dem Fahren zu benutzen oder wenn Sie Arbeiten ausführen müssen, die ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erfordern.

Die Vorteile von Melissa



Die Hauptvorteile sind sicherlich die beruhigenden, krampflösenden und beruhigenden. Zusätzlich zu den oben genannten, wenn vor dem Menstruationszyklus eingenommen, bekämpft es das prämenstruelle Syndrom und verwandte Störungen, wie Angstzustände und Nervosität. Dies ist möglich, weil Zitronenmelisse direkt auf das Zentralnervensystem einwirkt, Angstzustände, Depressionen und Schlaflosigkeit bekämpft, den normalen Schlaf-Wach-Rhythmus wiederherstellt und Stimmungsschwankungen kontrolliert. Diese Pflanze ist auch sehr nützlich, um Magenschmerzen und Magenschmerzen entgegenzuwirken, da ihre krampflösenden Wirkstoffe auf die Darmmuskulatur wirken. Darüber hinaus wirkt Zitronenmelisse dank des Vorhandenseins von Phenolsäuren effektiv gegen freie Radikale und vermeidet das Risiko einer Zellschädigung. Schließlich können Sie mit der Melisse-Infusion auch ein entspannendes Bad nehmen, um Stress und tägliche Verspannungen abzubauen.

Zitronenmelisse Infusion: Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung von Zitronenmelisse




Da es eine gute Idee ist, auch mit Zitronenmelisse, immer von sich aus eine Heilung vorzunehmen, fragen Sie Ihren Arzt um Rat, da es einige Kategorien von Personen gibt, denen davon abgeraten wird, diese Pflanze einzunehmen. Zuerst finden wir diejenigen, die an Glaukom leiden. Auch wenn Sie an einer Schilddrüsenerkrankung oder einer Schilddrüsenüberfunktion leiden, sollten Sie die Verwendung von Kräutermedikamenten, die mit diesem Kraut hergestellt wurden, auf ein Mindestmaß beschränken, da die Schilddrüse mit den im vorherigen Abschnitt beschriebenen Eigenschaften teilweise gehemmt ist. Achten Sie abschließend auf Hautallergien und verabreichen Sie Melisse in keiner Form an Schwangere oder Frauen, die sich in der Stillphase befinden, da sie leicht Überempfindlichkeitsmomente ausbilden können.


Video: Zitruslimonade mit Minze (Juli 2021).