Zimmerpflanzen

Yucca mit trockenen Spitzen


Frage: Was tun gegen die trockenen Blattspitzen?


Hallo, ich habe 2 schöne Yuccas, aber die unteren Blätter haben ein wenig ruinierte Kanten, fast wie Ziegel und sogar ein paar Tipps. Kannst du mir sagen, ob es normal ist oder wie ich es lösen kann? vielen dank

Yucca mit trockenen Spitzen: Antwort: Die Yucca-Blätter


Lieber Roberto,
Es ist durchaus üblich, dass die Blätter der Yuccas an der Spitze ruiniert sind. In der Natur leben diese Pflanzen in warmen Gegenden des amerikanischen Kontinents und in der Karibik im Freien, wo das Klima mit den Jahreszeiten variiert. In der Regel ist das Hausklima für Zimmerpflanzen immer übermäßig trocken, selbst wenn es sich um Pflanzen handelt, die in einem halbwüstenartigen Gebiet leben könnten. Dies liegt daran, dass das Heizsystem die Luft in der Regel ständig trocknet und sie so immer trockener macht, als es im Freien möglich ist. vor allem, wenn Sie einen Kamin oder Herd zu Hause haben oder sogar Fußbodenheizung. Aus diesem Grund neigen die Blätter der Yucca im Allgemeinen dazu, an der Spitze zu verfaulen und auszutrocknen. Das gleiche Problem wird dann durch die Positionierung der Pflanzen in einem Durchgangsbereich verstärkt: Jeden Tag verursachen wir in der Nähe der Pflanzen kleine Traumata an den Blättern, die nach und nach zerstört werden. Es hängt alles vom Ausmaß des Problems ab: Wenn Sie in regelmäßigen Abständen mit ein paar ruinierten Blättern oder mit einigen trocken gekippten Blättern zu tun haben, machen Sie sich keine Sorgen. Es reicht aus, dass Sie regelmäßig die getrockneten Scheitel schneiden, um die abgestorbenen Teile zu entfernen und die Entwicklung neuer Blätter zu begünstigen anderer Pflanzen). Wenn anstelle der trockenen Blätter Ihre Pflanzen keine neue Vegetation produzieren und alle Blätter erstickt und krank aussehen; In diesem Fall benötigen Ihre Yuccas definitiv mehr Wasser und müssen häufig mit demineralisiertem Wasser verdampft werden. Es kann auch sein, dass viele vergilbte Blätter das Symptom für übermäßiges Gießen sind: Die Yuccas mögen es nicht, wenn die Erde immer feucht und mit Wasser getränkt ist, und es ist besser, sie nur zu gießen, wenn der Boden gut trocken ist. Und wenn Sie Ihre Pflanzen schon seit vielen Jahren haben, könnte dies auch ein Problem im Zusammenhang mit dem Boden sein. Ihre Pflanzen signalisieren Ihnen lediglich, dass die Zeit gekommen ist, sie umzutopfen, und verwenden möglicherweise einen Behälter, der etwas größer ist als der, in dem sie sich befinden poste jetzt.


Video: Pflege der Yuccapalme (September 2021).