Gartenarbeit

Belluno Dolomiten Park


Der Parco delle Dolomiti Bellunesi


Der Dolomiti Bellunesi Park wurde geschaffen, um eine Aktion zum Schutz einer außergewöhnlichen Landschaft und Umwelt zu entwickeln. Die Gipfel dieser Dolomiten sind seit dem 17. Jahrhundert bekannt. Aufgrund seiner geografischen Lage kann es eine enorme Umweltvielfalt bieten, in der seltene Tier- und Pflanzenarten leben. Der Dolomiti Bellunesi Park liegt am Rande der südöstlichen Alpen, einer undurchlässigen und steilen Gegend, in der sich keine Gletscher gebildet haben. Der Dolomiti Bellunesi Park erstreckt sich über ein weitläufiges Gebiet, das aus 15 Gemeinden besteht. In der Umgebung können Sie Museen und Gebiete von besonderem Interesse besuchen, die typischen Produkte in den Einrichtungen des Projekts "Park Men" probieren, das heißt sie bieten Gerichte, zubereitet mit Produkten, die das Logo des Parks tragen.

Erreichen Sie den Dolomiti Bellunesi Park



Der Dolomiti Bellunesi Park befindet sich in der Region Venetien im südlichen Teil der Provinz Belluno. Es erstreckt sich über ein Berggebiet und befindet sich auf den Karten mit Blick auf die Bergkette rechts vom Piave-Tal zwischen Longarone und Feltre. Um den Belluno Dolomitenpark zu erreichen, empfehlen wir, von den Städten Belluno oder Feltre aus zu starten. Mit dem Auto nehmen Sie die Autobahn A27 und fahren bei Pian di Vedtia ab. Von Feltre kommend nehmen Sie die Autobahn A31 und fahren bei Dueville ab. Folgen Sie dann der Beschilderung nach Valsugana. Der Dolomiti Bellunesi Park ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Der Zug hält in Belluno und in Feltre, der Bahnstrecke Padua-Montebelluna-Feltre-Belluno-Calalzo, und ermöglicht den Transport von Fahrrädern, die für Ausflüge in den Park geeignet sind.

Routen des Dolomiti Bellunesi Parks



Die Routen aus dem Belluno Dolomiten Park sind vielfältig. Es gibt die Ringwege, die in den unteren Bereichen zu finden sind, ideal für weniger erfahrene Wanderer. Dann gibt es die thematischen Pfade, diese sind Pfade, die von den Einheimischen aus alten Pfaden geborgen wurden. Sie sind sehr interessant in Bezug auf Geschichte, Archäologie und menschliche Aktivitäten. Unter den Reisevorschlägen im Dolomiti Bellunesi Park ist die Fauna immer sehr faszinierend und beliebt. In Salet wurde ein Besucherzentrum für Wildtiere eingerichtet, in dem Maßnahmen zur Beobachtung dieser Fauna, ihrer Sichtbarkeit und Empfänglichkeit angeboten werden. Eine andere Route, die sehr gefragt ist, ist die naturalistische, um die Schluchten, die typischen Klippen und die endemischen Arten zu bewundern, die besonders empfindlich auf Umweltveränderungen reagieren.

Ausbildung im Dolomiti Bellunesi Park


Für den Dolomiti Bellunesi Park ist pädagogisches und didaktisches Handeln von grundlegender Bedeutung. Die pädagogischen Kurse richten sich hauptsächlich an Schulen aller Niveaus. Die Vorschläge reichen von Tagesausflügen über Halbtagesausflüge, Laboratorien in Schulen bis hin zu mehrtägigen Aufenthalten in den Bergen. Die behandelten Themen betreffen die Natur in all ihren Aspekten, die Bedeutung der biologischen Vielfalt, die Geschichte und Kultur des Territoriums. Die Ausbildung des Dolomiti Bellunesi Parks erfolgt in Zusammenarbeit mit einer externen Kooperative und mit Natur- und Umweltführern der Region Venetien. Die Erziehung des Dolomiti Bellunesi Park hat auch den Zweck, eine Art "ecogalateo" zu unterrichten, das das geeignete Verhalten ist, das es dem Menschen ermöglicht, in Harmonie und Harmonie mit der ihn umgebenden Natur zu leben. Gehen Sie näher an die Fauna und Flora heran, ohne Schaden anzurichten.


Video: Belluno Dolomites National Park, Italian Alps (August 2021).